• Inhouseschulungen neue Wege
  • Stuhlkreis
  • Handlungsoptionen
  • Kompetenzen erwerben
  • Konflikte stoppen
  • Persönlichkeitsentwicklung Wolken
  • Lösungen

Sicherheit und Gewaltprävention

Sicherheitstraining, Gefahrenabwehr, Deeskalation und Gewaltprävention

Beschäftigte verschiedenster Berufe können in ihrem Arbeitsalltag unangenehme, ängstigende oder sogar gefährliche Situationen erleben.
Studien zufolge wird ca. jeder Dritte in seinem Berufsleben Beobachter oder Opfer von Gewalt am Arbeitsplatz.

Manche Mitarbeiter*innen werden mit verbalen Attacken und Beschimpfungen konfrontiert, es kann auch zu aggressivem und übergriffigem Verhalten, Grenzüberschreitungen, sexuellen Belästigungen, Mobbing, Bedrohungen oder sogar zu massiven körperlichen Übergriffen kommen.
Diese Situationen führen oft zu Unsicherheiten und Hilflosigkeit oder lösen Ängste aus.
Die Folgen können negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit und Motivation, sowie ein erhöhter Krankenstand sein.
In dem interaktiven Seminar erhalten die Teilnehmer*innen verschiedene Strategien und Lösungen, um mit schwierigen Situationen umzugehen und sich kompetenter und sicherer zu fühlen.

Seminarziele

  • Handlungssicherheit erlangen
  • Ängste und Unsicherheiten abbauen
  • Lösungen zu persönlichen Situationen bekommen
  • Sicherer Umgang mit Konflikten, Gewalt und Grenzüberschreitungen
  • Eigene Stärken, Fähigkeiten und Möglichkeiten bewusst werden
  • Steigerung des Sicherheitsgefühls und Selbstvertrauens
  • Erhaltung / Förderung der Zufriedenheit, Motivation und Leistungsfähigkeit bei der Arbeit
  • Konflikte und Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen und richtig damit umgehen
  • Handlungsmöglichkeiten in Gewaltsituationen - Selbstschutz und gegenseitige Hilfe
  • Strategieentwicklungen zur gegenseitigen Unterstützung im Team
  • Rechtliche Sicherheit zu Notwehr, Nothilfe und möglichen Hilfsmitteln / Selbstschutzwaffen erlangen

Mögliche Zielgruppen

  • Mitarbeiter*innen mit direktem, konfliktbehaftetem Kundenkontakt
  • Beschäftigte, die sich oft alleine in öffentlich zugängigen Räumlichkeiten aufhalten
  • Außendienstmitarbeiter*innen
  • Betreuungskräfte
  • Menschen, die sich auf dem Weg zur Arbeit (Parkhaus, Dunkelheit, abgelegene Gegend) unwohl fühlen
  • Berufliche Tätigkeiten in unsicheren Regionen im Ausland
  • Hausbesuche oder Geschäftsreisen
  • Personen, die bei Großveranstaltungen oder im Rettungsdienst arbeiten
  • Berufliche Tätigkeiten, bei denen Frauen alleine sind und möglichen Gefahren ausgesetzt sein können
Die Schulungen sind hilfreich für alle Frauen und Männer, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit von Grenzüberschreitungen und Gewalt betroffen sind oder sich präventiv mit den Themen beschäftigen möchten.

Mögliche Seminarinhalte in Theorie und Praxis

  • Umgang mit Konflikten und Gewalt, eigene Erfahrungen der Teilnehmer*innen
  • Eigene Haltung, Verhaltensweisen und Persönlichkeitstypus bewusst machen
  • Lösungsorientiert kommunizieren
  • Klarheit über die Wirkung von Körpersprache und Stimme
  • Selbstbewusstes, deeskalierendes Auftreten
  • Vermeidung und Lösung von Konflikten durch verschiedene Deeskalationsstrategien
  • Gefährliche Situationen / Konflikte richtig einschätzen
  • Individuelle Handlungsmöglichkeiten, auch für persönliche Situationen der Teilnehmenden
  • Praktische Übungen zur Hilfeleistung
  • Notwehr-Training zur Selbstverteidigung, Einübung einfacher Selbstverteidigungstechniken zum Eigenschutz
  • Mögliche Strategien im Team überlegen
  • Möglichkeiten der Hilfe / Nothilfe / Eingreifen - Zivilcourage und Hilfsmöglichkeiten als Beobachter – auch mit Hinblick auf rechtliche Aspekte
  • Der sichere Arbeitsplatz - Tipps und Möglichkeiten zur Erhöhung der Sicherheit in den eigenen Räumlichkeiten oder bei Hausbesuchen


Die Inhalte und Ziele werden vor Ort individuelle auf die Bedürfnisse und Ziele der Teilnehmer*innen abgestimmt.

Sicherheit am Arbeitsplatz und Arbeitszufriedenheit sind grundlegende Elemente der Gesundheitsvorsorge, so dass diese Schulungen wichtige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und der Fürsorgepflicht als Arbeitgeber sind.
 

 
Zeig Courage

Kontakt

Silke Gorges
Geißbergring 36
67697 Otterberg
Deutschland
Telefon  +49 (0)6301 - 37118
Mobil     +49 (0)172   - 6855245
Mail       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


linkedin